Ausbau eines Büros

Zürich • 2017 • Bauherrschaft: Quantica Capital • Mitarbeit: Anja Müller

Befensterte Trennwände und raumhaltige Tür- bzw. Schrankelemente formen diese Arbeitsräumlichkeiten im denkmalgeschützten Bastei-Hochhaus.

Eternit, schwarzes MDF,  Aluminium und Hainbuche sind die primären Materialien. Vestibül und Klausur – Anfang und Abschluss des Mittelkorridors – erhalten eine besondere Farbgebung.

This interior occupies one floor of a 1950's landmarked office high-rise along Zurich's "Schanzengraben" canal. An open space flows around the enclosed executive offices and conference room to frame the remarkable views of the surrounding city.

Large glazing in the partitions maintains a feeling for the space as a whole, while vertical louvers add a filter of privacy. Accents of aluminum and select pigment paints catch the ever changing light from sky and water.

 

Leistungen: Konzept, Bewilligungsverfahren, Planung, Ausschreibung, Bauleitung, Qualitätssicherung Brandschutz.

Services: design, permit process, execution drawings, construction supervision, fire safety supervision.

Beteiligt (Auswahl) · Involved (Selection)

Kasper AG – Trennwände und Türen, Einbaumöbel, Küchen • Bär & Partner – Elektro- & EDV-Installationen, Beleuchtung • Christian Schmidt Malermeisterkt.color – Farben